Österreichische Gesellschaft für Verhaltenstherapie

Spieltherapeutisches Arbeiten mit Kindern in der Verhaltenstherapie (Kinder-Curriculum)

Spiel ist zentrales Ausdrucks-, Lern- und Verarbeitungsmedium für Kinder teilweise bis hinein in die Vorpubertät. Im Workshop befassen wir uns zum Einen mit spieltheoretischen Erkenntnissen. Über das Verstehen was Spiel bedeutet und beinhaltet erarbeiten wir uns im Weiteren, wie wir (verhaltens-)therapeutische Interventionen in der Kinder-VT ins Spiel einweben und gezielt zur Unterstützung des therapeutischen Prozesses nutzen können. Der Workshop ist dabei praxisorientiert und bindet Arbeit anhand von Fallvignetten sowie Übungseinheiten in Kleingruppen ein. Für die Übungsarbeit sofern möglich, bitte eigene Fälle mitbringen. Literatur: Silvia Höfer, Spieltherapie. Das Geleitete Individuelle Spiel in der Verhaltenstherapie. Beltz-Verlag.

Freitag, 21.02.2025 - Samstag, 22.02.2025
Leitung: Dipl.-Päd. HÖFER Silvia
Ort: ÖGVT, Kolingasse 11/9, 1090 Wien
Zeitstruktur: Fr 16:00-21:00 Uhr; Sa 9:00-17:00 Uhr
Zielgruppe: Ausbildungskandidat:innen der ÖGVT und Mitglieder mit abgeschlossener VT-Ausbildung.
Anrechnung: 14 Einheiten (Ausbildung; Psychotherapeutische Fortbildung; Weiterbildung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - nur zwei Seminare ( bzw. 28 Einheiten) des Kinder-Curriculums sind für die Grundausbildung anrechenbar)
Kosten: 266,00 € (Mitglied); 266,00 € (Kandidat);
Anmeldung ab: 01.07.2024
Anmeldung bis: 07.02.2025
Die Anmeldefrist entspricht gleichzeitig der Abmeldefrist. In diesem Zeitraum können Sie sich ohne Konsequenzen von einer Veranstaltung abmelden. Nach Ablauf der Abmeldefrist ist eine Abmeldung nur möglich, wenn selbstständig eine Ersatzperson gefunden wird. Ansonsten müssen wir Ihnen das betreffende Seminar trotzdem verrechnen.