zur Hauptnavigationzum Inhalt

Dialektisch Behaviorale Therapie - Basic I

Freitag, 04.05.2018 - Samstag, 05.05.2018

Leitung Dr. Christian STIGLMAYR

Basic I: Inhalt: Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) wurde zunächst spezifisch zur ambulanten Therapie von Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) entwickelt. Mittlerweile finden sich zahlreiche Weiterentwicklungen, z.B. DBT im stationären Kontext. In der DBT werden Elemente der kognitiven Verhaltenstherapie ergänzt durch Elemente aus humanistischen Therapieverfahren, Hypnotherapie und im Besonderen aus dem Zen. Im Fokus der therapeutischen Arbeit in der DBT steht die Bearbeitung dysfunktionaler Verhaltensmuster zur Affektregulation, wie z.B. selbstverletzendes Verhalten. Die Wirksamkeit dieses Vorgehens konnte in mehreren kontrollierten und randomisierten Studien nachgewiesen werden.
Der Workshop bietet eine Einführung in die Ätiologie der Borderline-Persönlichkeitsstörung nach dem Verständnis der DBT sowie eine Darstellung der Therapiestruktur sowie wesentlicher Therapiebausteine. Auf Weiterentwicklungen wird eingegangen. Ziel des Workshops ist damit die Vermittlung eines umfassenden Überblicks über die DBT.
Spezifische inhaltliche Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Ort 1090 Wien, Kolingasse 11/9, ÖGVT

Zeitstruktur Fr, 16.00 - 21.00 Uhr; Sa, 9.00 - 18.00 Uhr

Zielgruppe AusbildungskandidatInnen und Mitglieder der ÖGVT.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Anrechnung 16 Einheiten (Ausbildung; Psychotherapeutische Fortbildung (zwei DBT-Seminare sind für die Grundausbildung anrechenbar))

Kosten € 265,00 (Mitglied); € 265,00 (Kandidat);

Anmeldung ab 29.01.2018

Anmeldung bis 20.04.2018

Die Anmeldefrist entspricht gleichzeitig der Abmeldefrist. In diesem Zeitraum können Sie sich ohne Konsequenzen von einer Veranstaltung abmelden. Nach Ablauf der Abmeldefrist ist eine Abmeldung nur möglich, wenn selbstständig eine Ersatzperson gefunden wird. Ansonsten müssen wir Ihnen das betreffende Seminar trotzdem verrechnen. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarversicherung. Zahlungsfrist: 14 Tage Sollte die Teilnahmegebühr nicht innerhalb der Zahlungsfrist von 14 Tagen einbezahlt werden, verliert Ihre Anmeldung an Gültigkeit und Ihr Seminarplatz wird weitergegeben. "Mit der Anmeldung zur Veranstaltung stimme ich zu, dass meine Daten entsprechend der DSGVo gespeichert werden und falls ich auf die Warteliste komme, können meine Daten automatisch an KollegInnen weitergegeben werden, die nach einer Ersatzperson suchen. Ist dies nicht gewünscht, werde ich aktiv widerrufen."

navigation Seite 3/42
action
nach obenzur Hauptnavigationzum Inhalt